Bilder aus der Bewegung

Eigentlich geht es ja mehr um Inhalte, Informationen, Widerstand. Manchmal hilft es, Bilder zu haben von dem Geschehen, Bilder im Kopf, in der Erinnerung. 2014 war nicht unbedingt ein Jahr wie aus dem Bilderbuch – aber eine kleine Auswahl von Bildern gibt es hier. Von Stätten des Protestes (Bötersen und Söhlingen) in unserem Nachbarkreis Rotenburg/Wümme, von Demonstrationen in Hannover und von den Mooren, die besonders gern nach Öl untersucht werden, ob sie nun in Tiste, Hatzte oder bei Everstorf liegen.

(Alle Fotos: Engelmann)

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

  1. Lieber Moritz, seitdem mich der Anwalt einer deutsch-amerikanischen Aufsuchungsfirma des Stürmer-Stils bezichtigt hat (vorsichtshalber am Telefon, daher nicht justiziabel), reagiere ich als in der Wolle gefärbter Antifaschist etwas sensibel, wenn Verknüpfungen zu NS-Ideologie angedeutet werden. Klar, Satire darf alles. Um des Witzes willen hat schon mancher seinen guten Geschmack an der Garderobe abgegeben. Aber doof bleibt doof.
    Ingo Engelmann

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.