Demonstration gegen Fracking-Bohrstelle bei Rotenburg

5. Februar 2014 · 2 Kommentare

Die legendäre Bohrstelle Bötersen Z11 im Landkreis Rotenburg ist das Ziel einer Demonstration, zu der die örtliche Bürgerinitiative gegen Fracking und Gasbohren für Sonnabend, d. 22. Februar 2014 aufruft. Die Demonstration beginnt um 15:30 am Bohrplatz, es wird dort eine Kundgebung geben und um 16:30 ist die Veranstaltung beendet.
Bötersen ist eine Bohrstelle der Exxon. „Die Bohrung Bötersen Z11 wurde von Mai bis August 2011 bis in eine Tiefe von rund 4.800 Metern gebohrt. Aus der Erdgaslagerstätte Bötersen wird seit 1986 Erdgas gefördert“, schreibt Exxon. Die Firma möchte die alte Bohrung aufwältigen und hier erstmals nach einem mehrere Jahre dauernden Stilllhalteabkommen wieder fracken (“hydraulic fracturing”). Die Anträge, die Exxon hierfür in den letzten Jahren schon gestellt hat, sind sämtlich vom Landesbergamt zurückgewiesen worden: nicht zustimmungsfähig, oder weitergehend: nicht bescheidfähig, setzen, sechs. Aber jetzt weiß Exxon zumindest, was alles fehlt und was noch nachgereicht werden muss, damit ein weiterer Anlauf nicht wieder im Graben landet. Die BI „Die Fracklosen“ aus Rotenburg/Wümme hält dagegen und ruft alle Mitstreiter auch aus den Nachbarkreisen und ganz Norddeutschland auf, ihren Kampf zu unterstützen.
Hassendorf ist ein Nachbarort von Bötersen. Dort sind seit Jahrzehnten hunderttausende von Kubikmetern Lagerstättenwasser in die Erde gepresst worden. Häuslebauer eines Neubaugebiets in Sottrum fragen sich, auf welchem Gebräu sie möglicherweise ihre kürzlich fertiggestellten Häuser gebaut haben. Die Häufigkeit umweltbedingter Krankheiten nimmt zu, sagen Bewohner der betroffenen Dörfer. Gesundheitsamt und Bürgerinitiativen haben vor, da genauer hinzusehen.
Ein fachlicher Austausch unter den BIs soll der Demonstration vorgeschaltet werden. Tagesordnung und Ort hierfür teilt die BI „Frack-loses Gasbohren im Kreis Rotenburg“ auf Anfrage mit (Z11frackaction@freenet.de).

(-ie)

{ 2 Kommentare… lese sie unten oder schreibe selbst einen }

Estelle Februar 7, 2014 um 01:09

Bravo les Copains Allemands !!!
Bonne manif à vous ;-)

moechr Juni 1, 2014 um 14:51

https://www.youtube.com/watch?v=NL92eaG3GwM&feature=youtu.be

https://www.facebook.com/groups/1399461633601941/

neue DEMO:
Demo am 2. Juni um 19 Uhr vor dem Gelände Söhlingen Z 14

Hallo
eine Demo an der Gasförderanlage Söhlingen Z14 angemeldet.
Alle die am Montag sich die Zeit nehmen wollen finden sich bitte dort ein.

Anfahrt:
Wegbeschreibung:
Die Wegbeschreibung: Die Moordorferstrasse zwischen Söhlingen und Rosebruch (k223) auf die K43 abfahren, Moordorf Richtung Brochdorf /Siedlung Rosebruch. Nach einiger Zeit VOR dem Mühlenbach, (die Anlage ist von der Strasse aus zu sehen) die erste (befestigte) Str. links einbiegen, von Wittorf aus etwa 13km (Anlage ist am Ende der Str.) … Z14 ist hier:http://www.panoramio.com/photo/88442693

Unsere FORDERUNGEN:
–Kein offenes Abfackeln ausserhalb von Notsituationen mehr / Benutzung vom abgasärmeren Enclosed Burner–
–Kein ausschliesslich nächtliches Fackeln mehr–
–Nachweisliche Einhaltung der Emissionsschutzgesetze usw.–

Schreibe einen Kommentar

Previous post:

Next post: